Symposium des Dialogforums

Symposium „Medizin und Menschenbild“

14. und 15. September 2004 in Düsseldorf

Um das gegenseitige Verständnis für verschiedene Medizinrichtungen zu vertiefen, richtete der Initiativkreis des Dialogforums Pluralismus in der Medizin 2004 ein erstes öffentliches Symposium zum Thema „Medizin und Menschenbild“ unter der fachlichen Leitung von Dr. med. Matthias Girke und Prof. Dr. med. Peter F. Matthiessen. aus. Renommierte Referenten wie

Prof. Dr. Jörg-Dietrich Hoppe, Prof. Dr. Wolfgang Wieland, Prof. Dr. Wolfgang Schad, Prof. Dr. Klaus Dörner, Prof. Dr. Claus R. Bartram, Prof. Dr. Hermann Heimpel, Dr. Roland Baur, Dr. Jörg Melzer, Dr. Ananda S. Chopra und Dr. Stefan Kirchhoff

erläuterten das Selbstverständnis der Medizinrichtungen.

Im Rahmen des Symposiums wurde die grundsätzliche Bedeutung des Menschenbildes sowie die praktische Relevanz verschiedener Menschenbilder in der täglichen medizinischen Praxis hinterfragt.

Programm des Symposiums(90,62 KB

Kontakt

Dialogforum Pluralismus
in der Medizin

Geschäftsstelle

Univ.-Prof. Dr. med. Peter F. Matthiessen

Sekretariat: Frau Heike Freudewald

Arbeitsbereich Methodenpluralität in der Medizin

Private Universität Witten/Herdecke gGmbH

Gerhard-Kienle-Weg 6, Haus C

D-58313 Herdecke

Telefon Sekretariat:

0049–(0) 23 30–62 38 90

Telefon Prof. Matthiessen:

0049–(0) 23 30–62 39 35



Kontaktformular

Soziale Medien