Leitbild

Das Dialogforum Pluralismus in der Medizin ist eine Initiative zur Förderung der Zusammenarbeit von Vertretern unterschiedlicher Paradigmen und Therapierichtungen in der Medizin.
Das Dialogforum will einen Beitrag leisten zu einer stärker patientenzentrierten Medizin, welche in besonderer Weise die Konstitution, Lebensgeschichte, psychosoziale Situation und die Präferenzen des Patienten berücksichtigt.
Dies erfordert einen strukturierten Dialog, der in der synergetischen Nutzung und der wechselseitigen Optimierung konventioneller und komplementärmedizinischer Verfahren unausgeschöpfte Reserven einer neuen integrativen Behandlungskultur sieht. Zu diesem Zweck wurde im Jahre 2000 das Dialogforum gegründet, dessen Mitglieder renommierte Experten unterschiedlicher Richtungen sind. Sie setzen sich für eine nachhaltig wirksame und an den individuellen Bedürfnissen des Patienten orientierte Medizin auf der Basis wissenschaftlicher Evidenz und professioneller Erfahrung ein.

Kontakt

Dialogforum Pluralismus
in der Medizin

Geschäftsstelle

Univ.-Prof. Dr. med. Peter F. Matthiessen

Sekretariat: Frau Iveta Kotterheidt

Arbeitsbereich Methodenpluralität in der Medizin

Private Universität Witten/Herdecke gGmbH

Gerhard-Kienle-Weg 6, Haus C

D-58313 Herdecke

Telefon Sekretariat:

0049–(0) 23 30–62 38 90

Telefon Prof. Matthiessen:

0049–(0) 23 30–62 39 35



Kontaktformular

Soziale Medien